Krümeltorte


Krümeltorte

20131005-194244.jpg

Das braucht ihr für den Teig:

250g Butter
250g Zucker
4 Eier
250g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
100g Schokolade (zartbitter, gemahlen)
150g Haselnüsse oder Mandeln (gemahlen)

So wird’s gemacht:

Butter schaumig rühren, dann abwechselnd Zucker und Eigelb hinzufügen und weiterführen. Das Backpulver mit dem Mehl mischen und dann unterrühren. Nüsse und Schokolade ebenfalls unterrühren.
Eiweiß steif schlagen und unter den Teig rühren.
Den Teig in eine Springform füllen und bei 175 Grad ca. 40 Minuten backen, dann (vollständig) auskühlen lassen.

Das braucht ihr für die Füllung:

So wird’s gemacht:

Den Kuchen aushöhlen und dabei den Rand (nicht mehr als 3cm) stehen lassen. Den entfernten Teig zu kleinen Krümeln zerbröseln. Etwas Schoko-Sahne-Creme auf die ausgehöhlte Fläche geben und dann geviertelte Bananenscheiben darauf legen. Den Rest der Creme mit 3/4 der Krümel vermischen und den Kuchen damit auffüllen. Die übrigen Krümel auf dem Kuchen verteilen und anschließend mit Schokoglasur (nicht flächig und nur wenig) bedecken. Die Glasur kann auch weggelassen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.