Urban Fantasy: going intersectional | Content Notes

In diesem Post findet sich eine Liste mit Content Notes, die ich mir beim Lesen von Urban Fantasy: going intersectional notiert habe. Mehr Infos zum Buch gibt es in meinem Review-Post oder auf der Seite des Verlags. Ich habe versucht, die CNs so vollständig wie möglich zu halten, möchte aber darauf hinweisen, dass ich natürlich nicht alles auf dem Schirm habe und es sein kann, dass ich etwas übersehen habe. Falls du das Buch gelesen hast und dir CNs auffallen, die noch fehlen, kannst du mir gerne schreiben und ich ergänze sie dann.

Ein Hinweis außerdem zur CN „Essen“, diese habe ich nicht bei jeder Geschichte hinzugefügt, in der gegessen wird, lediglich bei einer Geschichte ist sie aufgeführt, da das Thema dort eine zentrale Rolle spielt und Essgewohnheiten teilweise durch die Figuren kritisiert werden.

Die Content Notes zu Geschichte 7 und Geschichte 14 habe ich von alpakawolken.de übernommen, da ich die beiden Geschichten nicht (zu Ende) gelesen habe. Danke dafür! Im verlinkten Post findet ihr auch ein lesenswertes Review zur Anthologie.

  1. Die Prinzessin – Isabella von Neissenau: Transfeindlichkeit, misgendering, deadnaming, Tod (gewaltsam)
  2. Die letzte Heimkehr – James A. Sullivan: Überfall, Rassismus, Sexwork-Feindlichkeit, Misogynie, Gewalt/Kampf, Verletzung/Wunde
  3. Vegan für Fortgeschrittene – Annie Waye: Homofeindlichkeit (inkl. ausgeschriebenem Slur), Dyacissexismus, Tod, Essen, Emeto
  4. Das Innerste der Welt – Lena Richter: Tod durch Feuer, Homofeindlichkeit, Blut, chronische Erkrankung
  5. Die Pirouette – Ilka Mella: Ableismus/Saneismus, Bodyshaming, Fettfeindlichkeit, missbräuchliche familiäre Beziehungen, Queerfeindlichkeit, Suizid, Hauterkrankung, Blut
  6. Burkitty – Aşkın-Hayat Doğan: Nazis, Rassismus, Schwangerschaft (Erwähnung), ungleiche Verteilung von Hausarbeit in einer Ehe zwischen einer männlichen und einer weiblichen Person, Ableismus/Saneismus, Kampf
  7. Zuhause – Ronja Schrimpf: Rassismus, Kolonialismus, Klimawandel, Feuer, Verlust von Heimat
  8. ZuneigungsFormen – Robin Nayeli: Ableismus, Sex, „Geschlechtsorgane“
  9. Antimykotikum – Oliver Kontny: Macker-Typ als Hauptperson, der alle möglichen -Ismen reproduziert , Ableismus, Darstellung von intersektional-feministischen Menschen als eine Art Sektenanhänger_innen, Transfeindlichkeit
  10. Magiebegabt, 35F, In Ausbildung – Teresa Teske: Ableismus, Alkohol, Drogen, Depression, Queefeindlichkeit, schwierige Beziehung zu Familie, Panikattacke
  11. Majas Queste – Judith Vogt: (positiver) Ableismus (ggü. Personen mit Down-Syndrom, (Covid19-)Pandemie (nicht explizit)
  12. Serenade und die Berge – Luna Day: Alkohol, (Gespräche über) Mord
  13. Platanendom – Stefanie Huber: Ableismus, Gewalt (in Medienberichten, erwähnt), Psychotherapie, Rassismus
  14. Korallen – Marcel Lewandowski & Schwartz: Gewalt, Kannibalismus, Ageismus, Pandemie
  15. Gezeiten – Jade S. Kye: Diskriminierung, Gewalt, Alkohol
  16. Kein Allheilmittel – Amalia Zeichnerin: Ableismus/Saneismus, Bipolare Störung, Blut, Diskriminierung, Sex (erwähnt), Suizid, Queerfeindlichkeit
  17. Wünsch mir die Apokalypse – Nora Bendzko: Ableismus, emeto, Kampf, internalisierte Queerfeindlichkeit, Rassismus, Sex (erwähnt)
  18. Todesduft um Mitternacht – Jenny Cazzola: Ableismus, Misogynie, Rassismus, Queerfeindlichkeit, Übergriffigkeit
  19. Die Jurte des Todes – Patricia Eckermann: Beziehungsprobleme, Gewalt, Misogynie, Nationalsozialismus, Rassismus, Tod, Vergewaltigung, Wechseljahre
  20. Kreise – David Grade: Ableismus/Saneismus, Blut, Fäkalien, Covid19- Pandemie, Polizeigewalt, Schizophrenie
  21. Me Time – Victoria Linnea & Alexander Neumann: hier ist mir nichts aufgefallen, was eine CN bräuchte

 

Ein Gedanke zu „Urban Fantasy: going intersectional | Content Notes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.