Von Musik und Sehnsucht und Dingen, die ich nicht verstehe 5

Dieses Reißen und Ziehen einer unbestimmten Sehnsucht, die erfüllt werden will und die Musik in mir drin, die das Ganze noch verstärkt, um Hunderte vervielfacht. Es fühlt sich übertrieben an, melodramatisch und als würde ich verbrennen. Ich weiß nicht wohin damit. Mit dem Gefühl, das mich manchmal hinterrücks überfällt und am Ende minuten- und stundenlang […]


nicht-binär & schwul? | Trans Day of Visibility

Heute ist Trans Day of Visiblity. In den letzten zwei Jahren habe ich Blogeinträge zu meinem Geschlecht zu schreiben und etwas Ähnliches möchte ich heute auch machen. Heute morgen habe ich einen Thread getwittert, in dem ich darüber schreibe, wie ich mein Geschlecht beschreibe. Guckt mal, mein erstes Coming-out bzgl. trans!Dingen ist jetzt schon zwei […]


Gay Romance, die ich nicht aus dem Fenster werfen möchte

Vor Ewigkeiten habe ich mir mal vorgenommen, über Gay Romance zu bloggen und warum ich dieses Genre, obwohl die meisten Dinge, die ich so lese, dazugehören, manchmal unglaublich anstrengend finde. Davon bin ich ehrlich gesagt irgendwie abgekommen und ich weiß auch nicht mehr, was genau ich da geplant hatte. Stattdessen habe ich vor einiger Zeit […]


Eine Exkursion, Hausarbeitsphase & (k)ein Konzert | Februar

Hallo. Der Februar war anstrengend, zu kalt und voller Planänderungen. Besonders viel gibt es eigentlich nicht zu erzählen, aber ich muss ja nicht gleich im zweiten Monat dieses Jahres am regelmäßigen Bloggen scheitern, oder? Deshalb schreibe ich diesen Post jetzt auch noch (zu Ende), obwohl der März schon sieben Tage alt ist.   Exkursion nach Hamburg […]


Bücher & ein Tattoo | Januar

Hallo! In meinem letzten Blogeintrag habe ich über Vorsätze für den Januar geschrieben und als letztes ging es darum, mehr zu bloggen. Das habe ich ja eigentlich schon damit erreicht, dass ich diesen zweiten Post des Monats tippe, aber dieses Ziel war für mich gar nicht so weit oben auf meiner Prioritätenliste.   Liste gelesener Bücher […]


Januarvorsätze statt Jahresvorsätze!

Ich mag eigentlich keine Neujahrsvorsätze. Stattdessen habe ich mir dreieinhalb Dinge für den ersten Monat des Jahres vorgenommen. Weiterhin eine Liste meiner gelesenen Bücher führen. 2017 habe ich das das ganze Jahr über getan und es war schön am Ende des Jahres zu wissen, wie viel ich gelesen habe. Um mein Notizbuch, das ich für […]