#Fotoprojekt2015 – KW26 – etwas Making-of-Artiges

Ich hatte mir seit Wochen vorgenommen, mal wieder an diesem Fotoprojekt von @quergerade teilzunehmen, aber irgendwie fehlte mir dann immer doch die Zeit/Motivation/Inspiration und jetzt hab‘ ich es tatsächlich geschafft, etwas zu fotografieren, das mir gefällt.

Um diesen Blog mal wieder ein bisschen zu beleben, hab‘ ich beschlossen, mal festzuhalten, wie so ein Bild entsteht, wenn ich es vorher plane. Normalerweise ziehe ich nämlich einfach nur los und fotografiere, was mir so auffällt und gefällt. Deshalb: etwas Making-of-Artiges für diese Kalenderwoche.

Schritt 1: Brainstorming (oder sowas)
Eine chaotische Seite in meinem Notizbuch, mit scheinbar planlos verbundenen Begriffen, die mir spontan zum Wochenthema (Himmel & Hölle) einfielen.

Schritt 2: Welches Thema gefällt mir am besten und lässt sich günstig, zeitnah und einfach umsetzen? Heute war es tatsächlich das erste, was mir eingefallen war, das letztendlich gewonnen hat.

Schritt 3: Kamera auspacken und drauflos fotografieren. Dabei sind heute knapp 40 Bilder entstanden, die sich teils sehr ähneln und natürlich sind auch ein paar dabei, bei denen ich denke: „Huch?! Was wolltest du denn da bitte fotografieren?“

Schritt 4: Bilder importieren (Unterbrochen von Schritt 4.1: Kartenlesegerät + Kabel suchen) und eines auswählen.

Schritt 5: Je nach Bild und Wochenthema ein bisschen mit den Bearbeitungsmöglichkeiten der Foto-App meines Macs herumspielen. In den allermeisten Fällen sind es nur Kleinigkeiten.

Schritt 6: Twittern! (Und diesen Blogeintrag schreiben.)

 

Bildschirmfoto 2015-06-21 um 22.31.05
Heutige Ausbeute. Vor Schritt 4 & 5. Welches Bild es für Twitter wird, bleibt noch ein bisschen mein Geheimnis. (Oder auch: Ich konnte mich bisher nicht entscheiden.)

Jetzt freue ich mich ein bisschen darüber, dass ich diese Woche etwas zum Projekt beitragen kann und versuche mich noch für ein Bild zu entscheiden.

Bis bald und gute Nacht, ihr lieben Blogleser!

 

NACHTRAG:

 

2 Gedanken zu „#Fotoprojekt2015 – KW26 – etwas Making-of-Artiges

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.