Schulkram, die Muse und ich irgendwo mittendrin

Schulkram:

Die letzten Klausuren vor den schriftlichen Prüfungen stehen an. (Lernen muss ich vor allem für Mathe.)
Präsentationsprüfungsthemen wollen überlegt werden.
Einiges an Unterricht fällt aus, was mir mehr Zeit für die ersten beiden Punkte verschafft.

Die Muse: 

Sie hat zu viele Ideen, die ich unbedingt und am liebsten sofort umsetzen muss. Besonders dieses SF-Zukunfts-Dystopie-Dings ist gerade wahnsinnig interessant und faszinierend und muss geplant werden. Außerdem das Drabble-Turnier, der „Entweder … Oder-Wettbewerb und der „Stück für Stück“-Wettbewerb.

Ich irgendwo mittendrin:

Ich habe meine liebe Mühe, das alles unter einen Hut zu bekommen. Mal klappt es besser, mal schlechter und manchmal machen mir unwillkommene Kopfschmerzen einen Strich durch die Rechnung. Aber alles in allem, komme ich irgendwie zurecht.

Noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.