vorlesungsfrei | März 1019


Das funktioniert ja alles wieder gut hier mit diesen regelmäßigen Posts. Hi, ich bin 1 mess. Aber ich kann ja nicht den April-Post schreiben, bevor der vom März online ist. 🙃

Dieses kleine Flauschrind hat zwar nichts mit dem Inhalt des Blogsposts zu tun, aber ich finde, es ist so niedlich, dass es hier trotzdem einen Platz verdient hat.

Gehört

Vor einiger Zeit habe ich auf Twitter nach Vorschlägen für neue Musik gefragt und daraus hat sich dann irgendwie diese Playlist ergeben.
Besonders gern mag ich auf dieser Playlist Shawnee.

 

Gelesen

Das Lied der Dunkelheit von Peter V. Brett habe ich letzten Monat angefangen und diesen Monat beendet.

The Hate U Give von Angie Thomas. Lest dieses Buch.

American Dreamer von Adriana Herrera. Und einen ganzen Haufen anderer Gay Romance Novels, die ich hier jetzt nicht speziell erwähnen werde. (Die finden sich aber alle in meinen Goodreads-Regalen.)

An Absolutely Remarkable Thing von Hank Green. Hallo, ich brauche dieses Sequel. Bitte schnell, danke.

 

Gesehen

Ich bin Streaming-Plattformen dankbar für ihre Aktivitätslisten, sonst würde ich bestimmt die Hälfte von allem vergessen, was ich so gucke.

The Hate U Give
Ich sage das, was ich auch schon über das Buch gesagt habe. Guckt diesen Film, wenn ihr könnt.

Shadowhunters S3B
Manchmal frage ich mich, was ich mich immer wieder zu dieser Serie zieht. Ich würde, wenn mich jemand fragt, eigentlich nicht sagen, dass ich sie mag. Aber trotzdem gucke ich neue Folgen immer, wenn sie erscheinen. Es ist seltsam.

Dear White People (Staffel 2)
Die letzte Folge habe ich noch nicht gesehen, das sollte ich mal noch nachholen. Ich mag diese Serie.

Queer Eye (Staffel 3)
<3

Dating Around (Staffel 1)
Ich fand das Konzept ja irgendwie ganz nett, aber warum müssen Menschen in solchen Serien eigentlich immer nur Personen eines Geschlechts daten? D: Sie hätten ruhig auch mal ein paar bisexuelle Leute einbauen können.

The Most Extraordinary Homes
Die Architektenleute sind ungefähr genauso dramatisch wie die Häuser. Ich liebe es ein bisschen. (Aber es ist auch anstrengend. :D)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.