wie ist das denn jetzt wieder passiert?

Facebook hat mir vor einigen Tagen erzählt, welches Bild ich vor genau einem Jahr hochgeladen habe und eigentlich habe ich für Facebook ja selten mehr als einen kurzen Blick in meine Unigruppen und ein Kopfschütteln übrig, aber das war ein ziemlich seltsames Gefühl.

Vor einem Jahr hatte ich gerade das schriftliche Abi hinter mir, war in Spanien im Urlaub und mein größtes Problem in dieser Woche war die Frage, was ich auf eine bestimmte Postkarte schreiben sollte.

Jetzt ist das alles – und die Wochen danach – irgendwie wirklich schon (fast) ein Jahr her und ich wohne seit ’nem halben Jahr in Kiel und eigentlich weiß ich doch gar nicht wie das überhaupt passiert ist.

Manchmal hab‘ ich Angst, dass dieses „Wie ist das eigentlich passiert?!“-Gefühl irgendwann in ein „Warum ist das eigentlich passiert?!“-Gefühl umschlägt und gleichzeitig hoffe ich, dass das nie geschieht.

Als würde es nicht reichen, dass im letzten Jahr so viele Dinge mit Menschen passiert sind, mit denen ich mich irgendwie anfreunden musste. Ich will eigentlich nicht, dass das auch für den Rest gilt.

Und dann sind da so Abende wie heute und ich bin irgendwie mit allem überfordert und weiß ziemlich sicher, dass ich nicht werde schlafen können. Da ist es dann wohl gut, dass ich schon Wochenende habe, was?

 

Ein Gedanke zu „wie ist das denn jetzt wieder passiert?

  • 22/04/2015 um 22:59
    Permalink

    Hey :)
    Ich kenne dieses “Wie ist das passiert?!“ Gefühl echt gut. Seit ich mein Abi geschrieben habe, habe ich das irgendwie auch ständig und es ist wirklich nicht schön. So ein Gefühl, als würde man nichts jemals richtig realisieren und nichts jemals tatsächlich selber entscheiden, weil alles einfach irgendwie passiert. Das ist irgendwie gruselig und beängstigend.
    Ich habe teilweise wegen diesem Gefühl mein FSJ abgebrochen und diese Entscheidung hat sich richtig angefühlt, weil ich sie eigenständig getroffen habe. Es war nicht leicht, aber es war meine Entscheidung und sie war gut.
    Und ich freue mich darauf, zu studieren und habe Träume, die ich verfolgen will.
    Ich weiß nicht, vielleicht bist du einfach noch nicht soweit?
    Ich weiß auch nicht, das Leben ist komisch und ja, das sollte jetzt eine verdrehte Form von Aufmunterung sein.^^

    LG und viel Glück :)

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.